Arthrose: Welche Ernährung und Bewegung bei Gelenkschmerzen hilft

Arthrose: Welche Ernährung und Bewegung bei Gelenkschmerzen hilftArthrose: Auf diese Symptome solltest du achten!

Begleiten dich auch morgens Anlaufschmerzen, die dann aber bald wieder nachlassen? Oder sind es eher Belastungsschmerzen, zum Beispiel beim Treppensteigen? Achte mal ganz genau darauf und spüre in dich hinein! Wie fühlt es sich an? Es kann auf eine Arthroseerkrankung hindeuten. Versuche gleich morgens mal eine Faust zu machen. Fällt es dir schwer? Eine Arthrose entwickelt sich oft unbemerkt. Doch irgendwann bemerkst du, dass sich morgens deine Finger steif anfühlen und zu Schwellungen neigen. Später spürst du auch Schmerzen bei Bewegungen und fortschreitend auch im Ruhezustand. 

Was ist Arthrose und welche Ursachen hat sie?

Als Arthrose bezeichnet man die oft sehr schmerzhafte Versteifung eines Gelenks. Hier kommt es zu einem vorzeitigen Abbau und Abrieb der elastischen Knorpel, die normalerweise für eine gute Gleitfähigkeit und geschmierte Gelenke sorgen. Die Ursachen von Arthrose können zum Beispiel altersbedingte Abnutzungen sein, Fehlstellungen der Gelenke, Überbelastungen etwa durch Sport, Sportverletzungen, Übergewicht und Bewegungsmangel. Eine Arthrose kann alle Gelenke deines Körpers betreffen, von der Wirbelsäule über die Hüfte bis hin zu den Zehen.

Wer rastet, der rostet!

Um eine beginnende Arthrose zu verlangsamen, ist es enorm wichtig, dass du dich ausreichend bewegst. Dazu musst du nicht täglich stundenlang Sport machen. Eine kleine Bewegungseinheit am Tag, wie zum Beispiel ein flotter Spaziergang von etwa zehn bis fünfzehn Minuten, ist vollkommen ausreichend. Gerade älteren Menschen sei es sehr ans Herz gelegt, sich täglich zehn Minuten Bewegung zu verschaffen, damit sie nicht irgendwann vollkommen unbeweglich und steif werden. Ein bisschen Bewegung am Tag ist immer noch besser als gar keine Bewegung.

Nur eine Stunde pro Woche sind erforderlich

Es konnte nachgewiesen werden, dass schon bei einer Bewegungszeit von einer Stunde pro Woche, eine deutliche Verbesserung der Beschwerden erreicht werden kann. Bei weniger Bewegung in der Woche konnte jedoch keine Besserung der Beschwerden erzielt werden. Eine Stunde in der Woche sind hier das absolute Minimum. Schließlich möchtest du doch bis ins hohe Alter ein gesundes Herzkreislaufsystem behalten und auch geistig fit bleiben, oder nicht?

Welche Bewegung tut bei Arthrose gut?

Die besten Bewegungsmöglichkeiten bei einer Arthroseerkrankung sind Fahrradfahren, Spazierengehen, Schwimmen. Alle diese Sportarten schonen deine Gelenke und sind ohne viel Aufwand zu betreiben umsetzbar. Ich möchte dir allerdings hier noch eine weitere Möglichkeit aufzeigen, mit der du gute Resultate erzielen kannst, und das ist das schwingen und leichte hüpfen auf dem Trampolin. Das Training auf dem Trampolin kannst du in jedem Alter problemlos machen, es macht wirklich Spaß und belastet deine Gelenke nicht. Du kannst es dir in dein Wohnzimmer stellen, vor den Fernseher oder du kannst Musik dazu anmachen. Ganz wie du willst. Stell dich drauf und leg los.

Diese 4 Lebensmittel können Arthrose verbessern

Die folgenden vier Lebensmittel haben sich bei einer Arthroseerkrankung bewährt. Alle vier schützen den angegriffenen Knorpel vor weiteren Schäden und dadurch kann das Fortschreiten der Erkrankung deutlich verlangsamt werden.

  1. grünes Blattgemüse
  2. Brokkoli und Brokkolisprossen
  3. Granatapfel und Granatapfelsaft
  4. Beerenobst

Versuche diese vier aufgeführten Lebensmittel so oft es geht, in deinen Speiseplan einzubauen. Probier es mal aus!

MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN!Damit du keine meiner wertvollen Beiträge verpasst, melde dich hier für den kostenlosen 1fachGESUND Newsletter an. Außerdem erhältst du als Dankeschön mein e-book „MIT DER 5 x 5 ERFOLGSFORMEL SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN“ geschenkt. Das kannst du in der Zwischenzeit durchlesen, bis der nächste Blogartikel erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.